Sie sind hier:  » Archiv » 2018 » 19.06.2018 Spatenstich

Symbolischer Spatenstich für das Konventshaus unserer Schwestern

Das St. Johannesstift ist eine katholische Einrichtung und Schwestern gehören zur Tradition des Stiftes. Nach dem Weggang der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Vincenz von Paul aus Paderborn konnte das St. Johannesstift den Orden Kistu Dasi aus Indien gewinnen, um ein Konvent in Ershausen zu gründen. 2015 wurde der Konvent feierlich eröffnet. Heute leben und arbeiten bereits 4 Schwestern im St. Johannesstift. Sie arbeiten als Fachkräfte im Gruppendienst und bilden zusammen mit Pfarrer Hoppe das Seelsorgerteam für die Menschen mit Behinderung und die Mitarbeiter.
Um den Schwestern eine Heimat in der Fremde zu bieten, wird das Vinzenzhaus auf dem Gelände der Einrichtung zum Konventsgebäude umgebaut. Ziel ist es, den Schwestern ein zweites zu Hause zu bieten, ein Heim, wo sie sich wohlfühlen und eine Begegnungsstätte für alle Kristu Dasi Schwestern in Deutschland. Das St. Johannesstift nimmt gern noch mehr Schwestern auf und hat daher das neue Gebäude für 8 Schwestern ausgelegt.
Der symbolische Spatenstich wird zusammen mit Bischof Thoomkuzhy, Vertretern des Bistums Erfurt und der Hausleitung des St. Johannesstiftes durchgeführt. Vertreter des Bauingenieurbüros stellen Pläne des Umbaus vor.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren